Wallensen-Thüste-Ockensen  
WTW Wallensen Homepage: www.wtwwallensen.de Der Verein wurde 1949 nach dem 2. Weltkrieg als gemeinsamer Sportverein aus mehreren Orten als SV Weenzen-Thüste-Wallensen gegründet. In den Vorjahren gab es noch verschiedene Sportvereine in den jeweiligen Orten. Der Verein hält ein großes Sportangebot für Menschen aus der Region vor. Unterteilt ist der Verein in mehrere Sparten (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Fun, Gymnastik) und bietet mit verschiedenen Angeboten wie Kids-Attack, Body-Fit oder Rücken-Fit auch immer wieder besondere Angebote, die in der Region ihresgleichen suchen und Alt und Jung ansprechen. Historie:  Vor der Gründung unseres Sportvereins hat es natürlich schon andere Sportvereine in Wallensen, Thüste und Weenzen gegeben. Stellvertretend für die Sportvereine wird der erste Verein, der „Radfahrer-Verein Wallensen & Umgebung“ etwas ausführlicher dargestellt. Der Radfahrer-Verein Wallensen & Umgebung wurde am 1. April 1899 gegründet. Er hatte seinen Sitz in Wallensen. Der Vorstand bestand aus Fritz Stichweh, Carl Korch und Robert Seligmann. Zweck des Vereins war es, möglichst viele Touren gemeinsam durchzuführen. Als Eintrittsgeld für aktive Mitglieder wurde 2 Mark erhoben. Der Monatsbeitrag betrug für aktive Mitglieder 50 Groschen, für passive 25 Groschen. Der Verein führte in den folgenden Jahren einige Veranstaltungen durch, z.B. am 21. Januar 1905 ein Vergnügen mit Theater und Ball (Eintritt 50 Pfennig) und am 24. Februar 1906 ein Roggenfest mit Theater und Ball (Eintritt 1 Mark). Am 16. September 1906 fand ein vom Verein durchgeführtes Radfahr-Wettrennen statt. Dabei erzielte der Schlosser und Fahrradhändler August Odening den 1. Preis während der Kaufmann H. Koch an zweiter Stelle das Ziel erreichte (Bericht aus der Dewezet vom 18.09.1906). Im September 1906 wurde die Satzung (das Statut) in einigen Punkten modifiziert, u.a. wurden die Monatsbeiträge geändert. Die aktiven Mitglieder mußten nun 25 Pfennig , die passiven 50 Pfennig entrichten. weiter auf der nächsten Seite